Preisliste importieren – kostenloses PrestaShop 1.7 Modul

Wozu noch ein Modul?

Preisliste importieren mit nur einem Klick, das klingt doch super! Aber warum überhaupt?

Lieferanten ändern meist mehr oder weniger regelmäßig die Preise, und besonders Shopbetreiber mit vielen Produkten stehen dadurch ständig vor einer größeren Herausforderung.

Jedes Produkt einzeln zu öffnen und zu ändern ist zeitraubend und anstrengend, und wenn du damit fertig bist, flattert oft schon die nächste Preisänderung ins Haus.

Ideal wäre natürlich eine automatische Preisanpassung über einen Adapter aus den entsprechenden B2B Shops, aber meist gibt es keine entsprechenden Plugins für die vielen verschiedenen Shopsystemen, viele Lieferanten können gar nur mit einer Excel-Tabelle dienen.

Abhilfe schafft hier dieses simple Modul, mit dem man eine CSV-Preisliste importieren und so die Preise aktualisieren kann in wenigen Sekunden.

Preisliste als CSV Datei für den Import

Die meisten Lieferanten sind in der Lage, ihre aktuellen Preise als CSV Datei zur Verfügung zu stellen. Könnte man so eine Datei in PrestaShop importieren und automatisch die Produkte ändern, wäre extrem viel Zeit eingespart.

Struktur Preisliste
Beispiel für die CSV-Datei

Preisliste importieren – Voraussetzungen

PrestaShop Produktdaten

Das Plugin muss natürlich in der Lage sein, herauszufinden welches Produkt überhaupt angepasst werden soll. Dafür ist es unumgänglich, dass du die Lieferantennummern ordentlich im Shop erfasst hast.

Dies gilt sowohl für einfache Produkte als auch für Produkte mit Varianten, immer sind im Tab Optionen die Lieferantennummern zu erfassen.

Die CSV-Datei vorbereiten für den Import

Bisher funktioniert der Import nur mit einem ganz bestimmten Format, eventuell wird sich das in der nächsten Version noch ändern, sollte Interesse bestehen.

Fürs erste ist es wichtig, dass Preise im Format ####.00 angegeben werden, wobei es nicht wichtig ist, wie viele Nachkommastellen vorhanden sind. Als Dezimalzeichen kommt der Punkt zum Einsatz, ansonsten werden keine weiteren Zeichen verwendet. Besonders weise ich hier darauf hin, dass die Preise Nettopreise sind!

UPDATE

In der Version 0.2 kann man den CSV-Feldtrenner wählen zwischen Komma Semikolon, und beim Import werden bei den Zahlen die Kommas durch Punkte ersetzt als Dezimalzeichen. Bitte verwende daher kein Tausendertrennzeichen! Mögliches Zahlenformat: ####,00 oder ####.00

Als Trennsymbol für die einzelnen Felder verwende ich hier standardmäßig das Komma.

Die Datei muss drei Spalten enthalten, in dieser Reihenfolge:

  • Lieferantennummer
  • Einkaufspreis netto
  • Verkaufspreis netto

Spaltenüberschriften sollten keine vorhanden sein.

So sieht die CSV-Datei im Text-Editor aus:

111011104,"110,35","290,35"
111012105,"113,48","297,3"
111011117,"57,83","89,35"

Der Import der Preisliste

Der Rest ist ziemlich einfach. Das Modul wird wie gewohnt im Backend von PrestaShop hochgeladen und installiert. Anschliessend kann man in den Einstellungen die CSV-Datei auswählen und muss nur noch den Upload-Button drücken.

Preisliste auswählen zum Importieren
Moduleinstellungen
Feldtrenner auswählen
Datei und Feldtrenner auswählen

Bei erfolgreichem Importieren zeigt das Modul anschließend noch eine Bestätigungsmeldung an und erzeugt im Admin-Verzeichnis eine Log-Datei in der man nachvollziehen kann welches Produkt und welche Variante mit welchen Preisen aktualisiert wurde.

Import der Preisliste erfolgreich
Import erfolgreich!
Import fehlgeschlagen
Keine oder nicht passende Datei ausgewählt

Wo bekomme ich das Modul?

Da es sich um eine noch nicht ganz ausgereifte Version handelt, was z.B. das Format der CSV-Datei betrifft, möchte ich das Modul noch nicht kommentarlos der Öffentlichkeit bereitstellen.

Wer es trotzdem haben und auf eigene Gefahr benutzen möchte, kann sich hier in diese E-Mail-Liste eintragen und bekommt anschliessend den Download-Link von mir zugeschickt.

Für welche PrestaShop Versionen ist das Modul geeignet?

Erstellt und getestet habe ich das Modul in PrestaShop Version 1.7.5.1 es sollte daher problemlos auch auf neueren Versionen laufen.

Wenn Interesse besteht, kann ich das Modul gerne noch weiterentwickeln, für den derzeitigen Bedarf ist es mehr als ausreichend.

Danke fürs Lesen, eure Barbara

[contact-form-7 id=“27711″ title=“Newsletter“]